Die Letzte...

Die RT habe ich nach vier Jahren verlassen, da mir das Geschockel auf den S… ging. So souverän sie bei 160km/h auf der Bahn war, so furchtbar war sie bei 16 km/h im quasi Standgas. Leider war damals 160 die Ausnahme und der tägliche Stau Programm.

 

Zig Tausende können sich nicht irren, so „tauschte“ ich die RT gegen eine GS. Hierzu habe ich keine Aktivitäten veröffentlicht, es gibt nix, was zu einer GS nicht schon geschrieben wurde. Es bringt nichts mehr über zu kleine  Handschützer usw. zu lamentieren.

Leider stellte sich heraus, dass auch die von mir nun erworbene GS nach geraumer Zeit die gleichen, wenn nicht noch schlimmere Verhaltensweisen im Low-Speed-Bereich aufwies. Nach einer Inspektion war kurzzeitig Ruhe, dann ging es wieder los. Es hätte stutzig machen müssen, ein quasi Jahresmoped mit so wenig KM zu finden. Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass BMW und ich z. Z. nicht zueinander passen und ich zu alt bin, um mich jeden Tag über Unfähigkeiten der Getriebebauer oder Konstantfahrruckeln zu ärgern, jedenfalls in dieser Preisklasse.

 

Trotzdem ein Bild, quasi "in memoriam..."