Wie schon kurz erwähnt, hatte mich ein Kollege für das Thema "Tür & Tor" sensibilisiert.

Und je genauer und länger sich man sich den Türen und Toren öffnet, um so interessanter wird es.

Tür und Tor war und ist die Visitenkarte eines Hauses. Sie sagt einiges über das Verständnis der Bewohner aus. Und neben der "Schönheit" dienen sie auch dem Schutz. Damals wie heute.

Schade, dass es heute (fast) nur noch die Einheitsware der 2 -3 Hauptanbieter gibt.


 

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Monaten wieder Zeit und vor allen Dingen Muße haben werde, um das geplante Thema um EIS und Arktis in Angriff nehmen zu können. Die Leinwände sind bereits gelagert…

 

Vielleicht bietet sich auch noch eine Kollage zwischen „Tiger & Turtle“ und Robert-Rauschenberg-Adaptionen an. Aber alles braucht seine Zeit.

 

Apropos „R. Rauschenberg“, meine Interpretation von R.R. muss raus, ich brauche Platz an den Wänden. Gleichzeitig werde ich mich auch noch von ein paar anderen Bildern (Acryl, Seide) trennen. Dafür werde ich hier ein paar „Shop-Seiten“ einbauen. Genaueres über Größen, ect. gibt´s dann dort.